Frequently Asked Questions

Hilft Rolfing® bei ...?
Rolfing® ist keine medizinische Behandlung, sondern ein Verfahren zur Gesundheitsvorsorge. Das Ziel einer Behandlung ist daher nicht, das Beheben von Beschwerden oder Symptomen, sondern die Verbesserung von Struktur, Haltung und Bewegungsmustern im gesamten Körper. Das so gesteigerte Wohlbefinden kann sich auch positiv auf Beschwerden auswirken. Neben der allgemeinen Anwendung wird Rolfing® von Ärzten und Heilpraktikern auch im medizinischen Bereich angewandt. Bei Beschwerden des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, Ischiasschmerzen, Kopfschmerzen (vor allem Spannungskopfschmerzen), Nacken- und Schulterschmerzen, Schleudertrauma u.a. sind die Erfolgsaussichten gut. Es lässt sich aber nie mit Sicherheit sagen, ob eine Methode bei bestimmten Symptomen hilft.
<< zurück